Nach Strich und Faden
Spinnen, Weben, Schneidern, das ist der Weg zu Kleidern
Aktionstag im Rahmen der Ausstellung
Herzogenaurach, 04.06.2016

Historischer Webstuhl, © Helmut Fischer/Stadt Herzogenaurach

Stadtmuseum Herzogenaurach
Kirchenplatz 2, 91074 Herzogenaurach
14–17 Uhr, Kinderprogramm 20–22 Uhr, Erwachsenenprogramm
Eintritt: frei

Veranstalter
Stadt Herzogenaurach

Kontakt
Helmut Biehler
Marktplatz 11, 91074 Herzogenaurach
09132/90 11 20
helmut.biehler@herzogenaurach.de
http://www.herzogenaurach.de
Der Aktionstag „Nach Strich und Faden“ thematisiert die Herstellung von Geweben von der Wollgewinnung, über das Spinnen von Fäden bis hin zur Weiterverarbeitung durch Weben, Stricken, Sticken, Häkeln, Färben, Nähen usw. Der Nachmittag ist dabei dem Kinderprogramm vorbehalten. Am Abend warten neben Schauweben und der Vorführung von anderen Verarbeitungstechniken wie dem Spinnen, Quilten, der Goldstickerei, u.v.m. auch literarische Überraschungen – der Mord mit der Stricknadel ist nur eine davon.